Reviews of Saint Matthew Passion

Saint Matthew Passion – Hamburgische Staatsoper

 

[Ian Bostridge] glich mit eleganter Noblesse der Jesus-Sänger Philippe Sly aus, der zum Schluss fast mehr Beifall als Bostridge erhielt.
There is a balance between [Ian Bostridge] and the elegant dignity of Philippe Sly, singing Jesus, who finally obtained almost more applause than Bostridge.
Werner Theurich – Spiegel Online

 

Während Philippe Sly sich als Jesus stärker auf seinen warmen Bass verlässt. Wobei “La Passione” immer um mehrere Ecken denkt, man könnte in dieser Besetzung auch ein inhaltliches Zeichen suchen: Kommt Slys Jesus vielleicht deswegen schöntönender daher, weil der Beobachter [der Evangelist] viel stärker leidet als der Gekreuzigte?
Whereas Philippe Sly, as Jésus may count on powerful and warm voice of bass. However “La Passione” may be thought through many angles, we could see that as an element of this staging: is Philippe Sly‘s better singing  Jesus due to the fact that the observer [The Evangelist] suffers maybe more than the crucified ?
Falk Schreiber – Nachkritik.de

 

Vor allem das dunkle Timbre von Philippe Sly und der Chor mit seinem Hellen Klang berührten durchweg.
Before all, the dark timbre of Philippe Sly and the light sound of the choir are particularly moving.
Joachim Lange – nmz Online

 

Es gibt ein sehr ordentliches (aber leider mikrophonverstärktes) Ensemble und – in Form des Blutspenders Philippe Sly – einen eindrucksvollen, vielfarbigen Jesus.
There is a very correct ensemble (but unfortunately amplified with microphones) and – in the person of the blood donor Philippe Sly – a Jesus with great colors making great impression.
Elmar Krekeler – Die Welt

 

Herausragend sang dagegen der Bass Philippe Sly den Jesus.
On the other hand, the bass Philippe Sly sings an excellent Jesus.
Daniel Kaiser – Ndr


Artists: